Neueröffnung GlaubensGarten 2018

Die heiligen Bücher der Religionen liegen wieder auf dem langen Tisch im GlaubensGarten. Seit Samstag, den 28. April 2018 ist der GlaubensGarten auf dem Gartenschaugelände in Bad Lippspringe wieder für die Besucher geöffnet. Es werden wieder regelmäßige Andachten stattfinden und am Wochenende oder anderen Tagen mit hohem Besucheraufkommen werden wieder freiwillige Helfer im GlaubensGarten aktiv sein und für Auskünfte und Gespräche zur Verfügung stehen.

Mit einem gemeinsamen Gebet der Religionen wurde der Glaubensgarten wiedereröffnet. Das Thema war passend gewählt: „Begegnungen“. Frauen und Männer aus den unterschiedlichen Religionen lasen dazu Texte aus ihren heiligen Schriften. Christoph Geisler moderierte voller Humor die Veranstaltung: „Wir heißen Sie alle herzliche willkommen zur Wiedereröffnung. Wir freuen uns, wir werden sicherlich noch öfter Wiedereröffnung feiern!“

Aktiv beteiligt waren Bahá’í Gemeinde, die Neuapostolische Kirche, die Buddhistische Sangha, die Syrisch-Orthodoxe Kirche, die Sikh, die Evangelische Kirche, die Mimar Sinan Moschee und die katholische Kirche. Die Jüdische Kultusgemeinde und die Hindu Gemeinde konnten diesmal leider nicht teilnehmen, arbeiten aber natürlich weiter im Projekt mit.

Die Veranstaltung wurde musikalisch unterstützt von der Künstlerin Betty A. und Begleitung. In einem kleinen Vortrag gab Georg Kersting noch einmal einen Rückblick auf das erste erfolgreiche Jahr des GlaubensGarten auf der Landesgartenschau in Bad Lippspringe. Der stellvertretende Bürgermeister Fritz Farke überbrachte die Grüße der Stadt Bad Lippspringe, da Bürgermeister Andreas Bee sich im Urlaub befand. Im Anschluss gab es bei Kaffee, Tee, Kuchen und Fingerfood viel Gelegenheit zum Gucken in den Gärten und zu Gesprächen untereinander.

Verschiedene Arbeitsgruppen kümmern sich jetzt aktuell um die weitere Arbeit im GlaubensGarten. Es gibt einen regelmäßigen Kontrolldienst, eine Gärtnergruppe, eine Kulturgruppe zur Vorbereitung von verschiedenen Veranstaltungen, eine Andachtsgruppe, eine Gruppe für die Webseite und natürlich das bewährte Leitungsteam aus dem vergangenen Jahr. Jeweils um 15.00 Uhr finden ab sofort an Montagen und Freitagen, an Wochenenden und Feiertagen Andachten und Meditationen statt. Jeweils samstags die interreligiösen Andachten mit Vertretern der verschiedenen Religionen, sonntags Andachten und Meditationen der verschiedenen beteiligten Religionen und freitags wechseln sich Bahai Andachten ab mit buddhistischen Meditationen. Montags gestalten Vertreter des Islam die Andachten.

Zur Bildergalerie

 

Neueröffnung des GlaubensGarten 2018