GlaubensGarten

Ankündigung

25.06.2024 Gartengespräche:
Austausch oder Ausgrenzung?
Interreligiöser Dialog

Dienstag, 25.06.2024, 18.00 Uhr im GlaubensGarten auf der Gartenschau Bad Lippspringe

 

Mehr Menschen unterschiedlichen Glaubens als je zuvor leben heute Seite an Seite. Religiöse Vielfalt ist für die einen Bereicherung, für andere allerdings Anlass zu Misstrauen und Angst. Manchmal verschwimmen die Unterschiede zwischen legitimer Suche nach Identität und Feindseligkeit gegenüber Nachbarn anderer Glaubensrichtungen und Kulturen.

Was kann ein interreligiöser Dialog hier leisten? Geht es um eine Bestätigung eigener Identität? Ist das Ziel ein vertieftes, gegenseitiges (Kennen-)Lernen?

Können interreligiöse Beziehungen zur Heilung und Versöhnung in Konflikten beitragen? Welche Sicht haben die einzelnen Religionen auf Chancen und Grenzen des Interreligiösen Dialogs?

 

Unter der Moderation von Willi Schmidt kommen dazu ins Gespräch:

Dr. Bernardo Fritzsche, Bahá’í-Gemeinde

Dekanatsreferent Rainer Fromme, Römisch-katholische Kirche

Pfarrerin Antje Lütkemeier, Evangelische Kirche

Dr. Resul Karaca, Muslimische Gemeinde

Anne Pommier, Quäker

 

 

 

Hier finden Sie das diesjährige Jahresprogramm.

 

Berichte über Veranstaltungen von 2024 und allen Jahren davor sind in der Rubrik Berichte und Fotos.

 

 

Hinweise

 

 

 

Hier finden Sie das diesjährige Jahresprogramm.

 

Berichte über Veranstaltungen von 2024 und allen Jahren davor finden Sie unter der Rubrik Berichte und Fotos.

 

 

Andachten

Religionen halten Andachten

Die Konfessionen aller Religionen halten (in der Regel) sonntags Andachten im GlaubensGarten. Die Andachten beginnen um 15.00 Uhr und dauern zwischen 15 und 30 Minuten.

Bei besonderen Anlässen sind auch mehrere Konfessionen/Religionen gemeinsam vertreten.

Die genaueren Informationen entnehmen Sie bitte dem Jahresprogramm.

 

 

GartenGespräche

Religionen nehmen Stellung

Wie in den vergangenen Jahren führt der GlaubensGarten diese erfolgreiche Reihe mit neuen Themen fort.

Zu dem gegebenen Thema äußern sich die Vertreter*innen der einzelnen Glaubensrichtungen. Die Moderation stellt Fragen an diese Repräsentanten - und am Ende können auch die Zuhörer ihre Anliegen äußern.

 

Die Termine sind am 28.05, 25.06., 30.07. und 27.08.2024

 

 

Meditative Tänze

Auch in diesem Sommer sind Besucher*innen herzlich eingeladen zum Tanzen im GlaubensGarten.

Unter der Leitung von Anna Beuting und Marlies Drestomark werden zur Musik von Helge Burggrabe aus den „Hagios“-Zyklen (gesungenes Gebet) die Besonderheiten der vier Elemente Luft, Feuer, Wasser, Erde nachempfunden und durch einstimmende Meditation sowie einfache Tanzschritte mit begleitenden Gebärden eingeübt.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Termine: (sonntags) 12.05., 16.06., 14.07. und 11.08.2024 - jeweils um 15.30 Uhr

Fotos: Uschi Stehmann

Zugang

Sie können den GlaubensGarten zu allen Öffnungszeiten der Gartenschau besuchen.

Bei speziellen Veranstaltungen des GlaubensGartens, die über diese Öffnungszeiten hinausgehen, ist der Zugang gewährt.


Sie können sich im GlaubensGarten gerne umsehen und die vorhandenen Infoständer in den einzelnen Gärten studieren und Informationsbroschüren usw. im Pavillon mitnehmen.

Sonntags zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen für den GlaubensGarten vor Ort gerne für allgemeine Fragen rund um den GlaubensGarten zur Verfügung.

Natürlich können Sie sich auch jederzeit an uns per E-Mail wenden über:

info [at] glaubensgarten.de .

 

Besonderheiten

Das, was Sie auf dem Gelände des GlaubensGartens sehen, ist das Gemeinschaftswerk aller Glaubensrichtungen der dort vertretenen Religionen. Sie haben sehr viel Mühe, Fleiß und Schweiß zur Errichtung und Pflege hineingesteckt.

Es ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs an Gedanken in friedlicher Weise; für viele ein Ort des Gebetes und der Meditation - und so soll er auch von allen, die ihn besuchen, betrachtet werden.

Kinder heißen wir sehr willkommen. Sie mögen diesen Ort aber nicht mit dem nahe gelegenen Spielplatz verwechseln.

 

Zugang

Sie können den GlaubensGarten zu allen Öffnungszeiten der Gartenschau besuchen.

Bei speziellen Veranstaltungen des GlaubensGartens, die über diese Öffnungszeiten hinausgehen, ist der Zugang gewährt.


Sie können sich im GlaubensGarten gerne umsehen und die vorhandenen Infoständer in den einzelnen Gärten studieren und Informationsbroschüren usw. im Pavillon mitnehmen.

Sonntags zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr stehen Ihnen unsere Ansprechpartner*innen für den GlaubensGarten vor Ort gerne für allgemeine Fragen rund um den GlaubensGarten zur Verfügung.

Natürlich können Sie sich auch jederzeit an uns per E-Mail wenden über:

info [at] glaubensgarten.de .

 

Besonderheiten

Das, was Sie auf dem Gelände des GlaubensGartens sehen, ist das Gemeinschaftswerk aller Glaubensrichtungen der dort vertretenen Religionen. Sie haben sehr viel Mühe, Fleiß und Schweiß zur Errichtung und Pflege hineingesteckt.

Es ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs an Gedanken in friedlicher Weise; für viele ein Ort des Gebetes und der Meditation - und so soll er auch von allen, die ihn besuchen, betrachtet werden.

Kinder heißen wir sehr willkommen. Sie mögen diesen Ort aber nicht mit dem nahe gelegenen Spielplatz verwechseln.

 

Demnächst im GlaubensGarten: