Gebet der Religionen

Am 17. Juni 2018 begingen die Glaubensrichtungen in und um Bad Lippspringe zum 19. Mal den Tag der Religionen. Der passende Ort war diesmal wieder der GlaubensGarten. Das diesjährige Motto war Hand in Hand. Deswegen war als Symbol der Zusammenarbeit für Einheit eine Weltkarte aufgehängt, an der jeder
der Vortragenden nach Abschluss seines Beitrags eine Hand anbrachte.

Bürgermeister Andreas Bee bedankte sich in seiner Ansprache für die Einladung und würdigte die Aktivitäten des GlaubensGarten als einen wichtigen Beitrag aller Beteiligten für Bad Lippspringe für die Stadt, die er sehr gerne unterstütze.

Andacht und anschließendes Miteinander

Mehr als 100 Teilnehmer hörten den Gebeten und Andachten zu. Im Anschluss genossen sie die reichhaltigen, leckeren kulinarischen Angebote nach den indischen, türkischen, assyrischen und arabischen Rezepten der unterschiedlichen Herkunftsländer.

GlaubensGarten-Rallye

Für die Kinder aber auch größeren Interessierten sorgte die GlaubensGarten-Rallye für Aufregung. Selbst für den Kenner waren die Fragen eine interessante Herausforderung. U.a. sollte man seinen eigenen Namen schreiben – in Hebräisch!